Hatte eine gute Alternative zu Save.TV gesucht. Warum? Ja was soll ich sagen, auch auf RTL laufen ab und zu gute Filme oder Serien die ich bei SaveTV nicht aufnehmen kann. Der Videoschnitt ist bei eben genannten nicht sonderlich gut und es kommt des Öfteren zu Qualitätsverlusten. Es gibt noch einige Punkte mehr die mich an Save.TV massiv stören, aber auf diese gehe ich an dieser Stelle nicht weiter ein.

Gut nach einigen Stunden Recherche bin ich immer wieder auf OnlineTVRecorder gestoßen. Wow dachte ich mir, Premium-Account nur 60 Cent im Monat und ein bisschen was für (12 Cent) pro 1 GB Download. Cool, her damit. Account erstellt und losgelegt. Am selben Tag kann man kaum was runter laden, am nächsten Tag  kann es dann aber gleich los gehen.

Es gibt die Möglichkeit wie oben geschrieben 12 Cent pro 1 GB Direktdownload zu zahlen wenn es schnell gehen soll. Von 0 – 8 Uhr kann man kostenfrei saugen und tagsüber über diverse Mirrors, bei denen man allerdings Wartezeiten einplanen muss.

Okay, auch bei OnlineTvRecorder gibt es Begrenzungen, aber mit denen kann man eigentlich leben. 120 Filme (Serien,Dokus,Spielfilme, etc.) kann man im Monat laden. Dann ist Schluss und es geht im nächsten Monat weiter. Gut bei den Kosten könnte man sich sicherlich notfalls auch einen 2. Account zulegen.

Die Qualität der HQ – Aufnahmen und die Schnittmöglichkeiten sind gut. Mit diversen Tools kann man ein brauchbares Ergebnis erreichen. Testergebnisse die besagen das das Save.TV deutlich besser sein soll kann ich nach fast 2 Jahren Mitgliedschaft nicht bestätigen. Einziges Manko ist, dass nicht jeder Film in HQ vorliegt. Aber damit kann man denke ich auch leben, ich zumindest habe damit keine Probleme.

Ein richtig großer Vorteil ist die Vielzahl der Sender die OnlineTVRecorder bietet.  OnlineTVRecoder bietet 100 TV-Sender aus Deutschland, USA, UK und anderen Ländern. Der Anbieter zeichnet entgegen meines vorherigen Abo’s alle Sendungen auf, so dass ich mir keine Gedanken mehr darum machen muss ob ich alle Sendungen „programmiert“ habe.

Fazit: Tolles und kostengünstiges Angebot mit viel drum herum wenn man sich den Premium-Account holt. Die Tools arbeiten sauber und zuverlässig. Wer kostenfrei durch die Sache kommen möchte, dem empfehle ich den Beginner-Account. Dieser ist allerdings auf 15 Aufnahmen begrenzt.

Update: 1. Januar 2014. Die Monatsgebühren wurden auf 0,70 € angehoben. Das sollte zu verschmerzen sein 😉

Update: 1. Januar 2015. Die Monatsgebühren wurden auf 0,99 € angehoben. Aufgrund der Vielzahl neuer Funktionen finde ich diesen Betrag absolut gerechtfertigt.